Künstler: Stefan Heizinger


Die eingereichte „Hoffnung auf eine ästhetische Intervention“ am Brunnen des Bruderhofs wird von Stefan Heizinger als künstlerische Co-Creation umgesetzt: Mittels mitgebrachter Objekte und Low-Budget-Materialien sind Salzburgs Bürger*innen ´eingeladen, den Brunnen im Bruderhof temporär zu verwandeln. In Workshop-Formaten werden Grundkenntnisse einer performativen Plastik vermittelt; der Spaß an der individuellen künstlerischen Äußerung steht im Vordergrund. In der Ausarbeitung und Dokumentation vielfältiger Vorschläge wird die zivile Lust auf Stadtgestaltung und Mitsprache bei Veränderungen zum Ausdruck gebracht.

  • Connector.Connector.

    Aktivitäten Bürger*Innenteam:

    Workshops, Sammeln und Recycling als künstlerische Methode, plastische und skulpturale Gestaltung

  • Connector.Connector.

    Der Auftakt

    Mo, 24. April, 17.00-20.00 // W&K-Atelier, Bergstraße 12a

  • Connector.Connector.

    Klausurtage/-ort:

    25. bis 28. April, 16:00 bis 19:00 // Treffpunkt 16:00: periscope - Sterneckstraße 10, 5020 Salzburg

  • Connector.Connector.

    Aktionstage/-ort

    29. und 30. April, 13:15 // Bruderhof (geplanter Ort) // Rundgänge zu allen Projekten

Für aktuelle Informationen zu Treffpunkten und Arbeitsorten, siehe 7hoch2.net. Alle, die schon für ein Bürger*Innenteam angemeldet sind, werden per Email über etwaige Änderungen informiert.